Wählen Sie eine Sprache und drücken Sie auf "Abschicken"

Image

Wie man einen Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (Technicolor / TC7200)


Hinweis: Wenn Sie nicht das Problem beheben, nachdem Sie diese Anweisungen befolgen, vielleicht helfen wir. Erhalten Sie Hilfe von RouterCheck Unterstützung.



Image


Verständnis der Frage

Einen Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, ist eine drastische Maßnahme. Jedoch, wenn man keine andere Möglichkeit, Ihren Router zugreifen, ist manchmal, dieser Schritt notwendig. Insbesondere, wenn Sie an Ihren Router normalerweise nicht anmelden können (vielleicht weil Sie das Kennwort vergessen haben), das kann Sie nur die Möglichkeit sein. Bitte prüfen Sie vor dem Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen zurück, keine Passwörter funktionieren, einschließlich der Standardkennwörter. RouterCheck helfen Ihnen Standard-Passwort des Routers zu finden.

Herstellerdokumentation

Empfehlung: Finden Sie in der Router Dokumentation lernen, Probleme zu beheben. Gehen Sie auf der Hersteller Support-Website wo Sie Dokumentation herunterladen können.

Image


Wie man einen Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt


Step 1: Die Reset-Taste zu finden.

Es sollte einen kleinen Reset-Knopf. Diese Schaltfläche befindet sich üblicherweise auf der Rückseite des Routers.

Step 2: Drücken Sie die Reset-Taste.

Während der Router eingeschaltet ist, drücken Sie und halten Sie die Resettaste. Sie benötigen wahrscheinlich eine Büroklammer, dies zu tun, da die Schaltfläche in der Regel eingelassen ist.

Step 3: Halten Sie die Reset-Taste.

Weiterhin drücken Sie und halten die Reset-Taste für mindestens 30 Sekunden.

Step 4: Starten Sie den Router neu.

Trennen Sie vom Router für ein paar Sekunden. Wenn Sie die Stromversorgung wieder anschließen, sollten der Router neu starten.

Step 5: An den Router einloggen.

Versuchen Sie, den Router einloggen. RouterCheck geben Ihnen detaillierte Anweisungen zum Anmelden an Ihrem Router.






RouterCheck Support | Sericon Technology Inc. © 2015-2019